Nusplingen (key). Voll des Lobes über die gemeinsamen Ferienspiele der Gemeinden Nusplingen und Obernheim war Peter Reiser, einer der Betreuer, in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. "Zum Schnäppchenpreis" hätten Eltern dadurch nach den Handwerkerferien noch für eine Woche ein Betreuungsangebot, und die Helfer hätten alle an einem Strang gezogen, um den Kindern eine schöne Woche zu bereiten. Bürgermeister Jörg Alisch stimmte ins Lob mit ein und dankte Reiser und den anderen Betreuern. Die Ferienspiele seien außerdem ein gelungenes Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit. Reiser teilte außerdem die Ferienspiel-Zeitung aus, die Peter Weiger und sein Team reich bebildert und mit kecken Kommentaren versehen hatten. Der junge Journalist aus Nusplingen kann’s, das merkten die Gemeinderäte schnell. Kein Wunder: Er hat das Handwerk von seiner Mutter Katja Weiger gelernt.