Nördlich des Badkap soll das Hotel errichtet werden. Foto: Stadt

Vier Monate nach dem Auslegungsbeschluss hat der Albstädter Gemeinderat den Satzungsbeschluss für das Wellness-Hotel gefasst, das in unmittelbarer Nachbarschaft des "Badkap" – genauer: nördlich des Wellenbads und südlich der nach Margrethausen führenden Ebinger Straße – entstehen soll.

Albstadt-Lautlingen - Der bisherige Bebauungsplan sah einen Standort ganz im Süden des Areals, westlich der Parkplätze und nördlich der Einmündung der Lautlinger Straße in die Bundesstraße 463, vor, doch der hat seine Attraktivität aufgrund des gewachsenen Verkehrs auf der Bundesstraße 463 längst eingebüßt.

Die Fläche nördlich des Hauptgebäudes erscheint schon deshalb geeigneter für einen Hotelbau, weil Synergien beim Service möglich und die Wege zum Bad und zum Saunabereich kurz sind. Gemäß der aktualisierten Planung sollen außer dem Hotel weitere Saunagebäude, Funktionsbauten und ein zusätzliches Wellnessbecken gebaut werden.

Für den Süden des Geländes sind dagegen Remisen für Maschinen und Gartengerätschaften vorgesehen; im Südwesten könnten einige zweigeschossige Ferienhäuser entstehen – allerdings nicht in naher Zukunft.