Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ninja Games Japan Andy Haug misst sich mit den Besten

Von
Andy Haug zeigte in Nagoya sein Können. Foto: Andy Haug

Einen besonderen Saisonabschluss vor 40.000 Zuschauern feierte der Freudenstädter Parkoursportler Andy Haug. Er nahm bei den Ninja Games in Japan teil. 

Die Ninja Games sind der größte Wettkampf in Japan. Der Wettkampf ist eine Kombination aus "Trial", "Parkour" und "Slack Line" und wurde an einem besonderen Austragungsort in Nagoya in der Mitte Japans ausgetragen. 

Andy Haug hat der Wettkampf "super viel Spaß gemacht "und er konnte sich bei einem stark besetzen Teilnehmerfeld unter die Besten mischen. Am Ende belegte der Freudenstädter Platz 13.

"Ich denke damit kann ich mit gutem Gewissen meine Wettkampfsaison beenden und freue mich schon auf die kommende Saison", so Haug. 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.