Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Niedereschach Von Gefahren im Netz

Von

Niedereschach (alb). Tipps, wie Eltern Kinder sicher und stark machen zu können, um sie vor Missbrauch und den Gefahren im Internet zu schützen, gibt der Buchautor Ralf Schmitz am Donnerstag, 5. Juni, ab 19 Uhr in der Mensa der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar am Standort Niedereschach. Der Förderverein der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar hat den Experten in Sachen Gewaltprävention engagiert. Schmitz ist seit über 15 Jahren deutschlandweit unterwegs, um Grundschulen, Eltern und Lehrer zu informieren und Kinder vor Missbrauch, Mobbing und Gewalt zu schützen.

Zum einen geht es um Kinder-Chatrooms, die einfach zu betreten und fast vollkommen anonym zu nutzen sind. Der Vortrag zeigt das Vorgehen der Kinderschänder im Internet auf. Zudem geht es um (Abo-)Fallen wie Musikdownloads, kostenpflichtige SMS-Dienste, Spiele oder Klingeltöne fürs Handy. Schmitz geht auch auf Mobbing, Beleidigungen, Bedrohungen oder das Bloßstellen von Kindern auf dem Schulhof wie im Internet ein. Er berichtet aus der Praxis, welche Methoden das "Sicher-Stark-Team" seit Jahren einsetzt, um Kinder wirkungsvoll zu schützen. Das Sicher-Stark-Team ist einer der führenden Anbieter von Schulungen zur Gewaltprävention an den Grundschulen in Deutschland. Das Konzept wurde bereits bei mehr als 500 000 Grundschulkindern erfolgreich angewandt und speziell für diese Zielgruppe entwickelt.

Eine Anmeldung zum Vortrag im Sekretariat der Gemeinschaftsschule Eschach-Neckar unter Telefon 07728/64 67 80 ist erwünscht.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading