Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Niedereschach Neue Spitze bei "Wurzelzwergen"

Von
Aktiv und engagiert: die ehemaligen und neuen Vorstandsmitglieder des Elternvereins Naturkindergarten "Wurzelzwerge" in Niedereschach. Foto: Bantle Foto: Schwarzwälder Bote

Niedereschach. Völlig neu formiert hat sich die Vorstandschaft des Naturkindergartens "Wurzelzwerge" in Niedereschach. Bei der sehr harmonischen Jahreshauptversammlung wurden alle Vorstandsämter neu besetzt, da alle bisherigen Vorstandsmitglieder nicht mehr kandidierten.

Vor diesem Hintergrund beschloss man in der Versammlung, eine Satzungsänderung zu veranlassen, wonach künftig die Vorstandswahlen im jährlichen Wechsel so durchgeführt werden, dass immer nur die Hälfe der Vorstandsmitglieder zur Wahl steht. So sollen künftig in einem Jahr der erste Vorsitzende und der Schriftführer und im anderen Jahr der zweite Vorsitzende und der Kassierer gewählt werden, sodass innerhalb der Vorstandschaft bei Wechseln immer auch noch einige bereits eingearbeitete Vorstandschaftsmitglieder im Amt verbleiben.

Die neugewählte Vorstandschaft wird sich um die hierfür notwendige Satzungsänderung kümmern. Bei den von Bürgermeisterstellvertreterin Manuela Fauler geleiteten Neuwahlen wurde Ramona Bantle für Ariane Jost zur neuen Vorsitzenden gewählt. Theresa Klein wurde für Julia Mantao zur neuen zweiten Vorsitzenden gekürt.

"Wurzelzwerge" besuchen gern Senioren

An Stelle von Ulrike Vogelsang wird künftig Lisa Ilic als neue Kassiererin tätig sein, und in der Nachfolge von Schriftführerin Sandra Kilimann wird Sybille Dölker dieses Amt übernehmen. Als Kassenprüferin wird wie bisher Alice Henry tätig sein, und für Lisa Ilic wurde Anja Fischer zur zweiten Kassenprüferin gewählt. Der Elternbeirat bedankte sich bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern, die mit dem Naturkindergarten weiterhin verbunden bleiben werden.

Die übrigen Versammlungsregularien wurden zügig abgewickelt. Im Kassenbericht zeigte sich, dass die Finanzen des Vereins in bester Ordnung sind, und die scheidende erste Vorsitzende, Ariane Jost, erinnerte an die vielen durchgeführten Aktivitäten und eine bestehende Bildungshaus-Kooperation. Besonders hob sie hervor, wie wichtig es ist, dass die "Wurzelzwerge" die Bewohner des Pflegehauses am Eschachpark einmal im Monat besuchen und sie mit kleinen Darbietungen erfreuen.

Auf Antrag von Manuela Fauler wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet. Fauler übermittelte die Grüße von Bürgermeister Martin Ragg und des Gemeinderates und war voll des Lobes über die Arbeit im Waldkindergarten.

Ihre Redaktion vor Ort Villingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.