Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Niedereschach Matthias Ziegler leitet den Förderverein

Von
Wahlen beim Förderverein des Fußballclubs (von links) Kassierer Kai Bommer, stellvertretender Vorsitzender Christian Hauser, der neu gewählte Vorsitzende Matthias Ziegler, Schriftführer Christoph Reiser, Gründungsvorsitzender Dieter Kreutzer und der scheidende Vorsitzende Jörg Mayer. Foto: Preuß Foto: Schwarzwälder Bote

Niedereschach-Kappel. Nach elfjähriger Tätigkeit hat Jörg Mayer nicht mehr für den Vorsitz beim Förderverein des FC Kappel kandidiert. Als Nachfolger wurde Matthias Ziegler einstimmig gewählt.

Mayer freute sich, zur Versammlung den Gründungsvorsitzenden Dieter Kreutzer begrüßen zu können. In einem kurzen Rückblick unterstrich Mayer, dass ihm die Arbeit für den Verein sehr wichtig war. Der Förderverein initiierte viel Unterstützung für den Bau des Kunstrasenplatzes, unter anderem durch den Verkauf von Parzellen. Nachdem diese große Aufgabe gemeistert ist, gebe er sein Amt nun in andere Hände. Unter Mayers Leitung legte der Förderverein von 43 auf 64 Mitglieder zu.

Matthias Ziegler fand die uneingeschränkte Zustimmung der Versammlung. Der neue Vorsitzende möchte den eingeschlagenen Weg fortsetzen und die Mitgliederzahl weiter steigern, weitere Sponsoren akquirieren und mit neuen Aktionen auf den Verein aufmerksam machen.

Als Schriftführer wurde Christoph Reiser für weitere zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Nach der Verlesung der Berichte des Schriftführers, Kassierers und der Kassenprüfer leitete Ortsvorsteher Thomas Braun die Wahlen. Nach Fertigstellung des Projekts Kunstrasenplatz unterstützt der Förderverein den FC Kappel bei der Finanzierung der laufenden Ausgaben insbesondere in der Beschaffung von Ausrüstungsgegenständen der Jugendmannschaften.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.