Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Niedereschach Dierk Momper folgt auf Jürgen Seemann

Von
Foto: pixabay Foto: Schwarzwälder Bote

In der kommenden Sitzung des Gemeinderats wird der bisherige Gesamtkommandant der Feuerwehr Niedereschach, Jürgen Seemann, verabschiedet.

Niedereschach. Jürgen Seemann hatte in der zurückliegenden Hauptversammlung der Wehr nicht mehr für dieses Amt kandidiert, bleibt aber als Abteilungs-Kommandant der Feuerwehrabteilung Fischbach mit Löschgruppe Kappel weiterhin an verantwortlicher Stelle im Feuerwehrbereich tätig.

Jürgen Seemann setzt damit auch nach seinem Rückzug als Gesamtkommandant die Feuerwehrtradition der Familie Seemann in Fischbach fort, denn auch bereits sein Großvater Karl Seemann und sein Vater Werner Seemann waren ihr Leben lang Mitglied der Feuerwehr und hatten beide über viele Jahre hinweg das Amt des Kommandanten der Fischbacher Wehr inne.

Viele Änderungen im Bereich der Führungsebene

Ohnehin erbrachten die Wahlen der Gesamtwehr bei der zurückliegenden Hauptversammlung viele Änderungen im Bereich der Führungsebene. Die Ergebnisse dieser Wahlen müssen nun vom Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag, 14. September, um 18.30 Uhr in der Eschachhalle noch bestätigt werden. Dies dürfte jedoch eine reine Formsache sein.

Als neuen Gesamtkommandanten gilt es, Dierk Momper aus Schabenhausen und als stellvertretenden Gesamtkommandanten Jürgen Stehle aus Fischbach zu bestätigen. Dasselbe gilt für den wiedergewählten Abteilungskommandanten der Feuerwehrabteilung Niedereschach, ­Michael Storz und dem neugewählten stellvertretenden Niedereschacher Abteilungskommandanten Pascal ­Rockenschuh.

Entsprechend der Bestimmungen ist zur Wahl die Zustimmung des Gemeinderats erforderlich. Nach Erteilung der Zustimmung wird Bürgermeister Martin Ragg die förmliche Bestellung der Verantwortlichen für die Feuerwehr übernehmen.

Artikel bewerten
1
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.