Laut Polizei war der Mann bei dem Unfall nicht angeschnallt. (Symbolfoto) Foto: Pleul

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Hallwangen und Erzgrube ist am Donnerstagmorgen ein 55-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden.

Seewald - Laut Polizei war der 55-Jährige gegen 9 Uhr in Richtung Erzgrube unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve kam er alleinbeteiligt auf nassem, neuem Fahrbahnbelag nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit Bäumen und einem Leitpfosten und zog sich schwere Verletzungen zu. 

Der beim Unfall offenbar nicht angegurtete Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Der Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin:

Beachten Sie die richtige Einstellung der Sitzposition und der Kopfstütze. Achten Sie auf ausreichend Abstand zum Airbag und ziehen Sie den Gurt straff. Fahren Sie erst los, wenn alle Insassen angeschnallt sind. Gerade im Winter gilt: dick auftragende Jacken vor dem Anschnallen ausziehen.