Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neuweiler Enorme Solidarität

Von
Auch die finanzielle Solidarität war bei der Typisierungsaktion in der vergangenen Woche enorm. Foto: Stocker Foto: Schwarzwälder Bote

schwarzwaelder-bote.de schickt Sie auf Reisen Zum Gewinnspiel

Neuweiler-Oberkollwangen. Schon vom Zuspruch für die Typisierung der mehr als 180 Registrierungswilligen waren sowohl der Verein Kreuzung als auch die Familie der sechsjährigen Belinda überwältigt. Und die Solidarität ist auch finanziell enorm.

"Unser Ansprechpartner Daniel Wilhelm von der DKMS war begeistert", berichtete Organisatorin Tanja Frey von einer Spendensumme in Höhe von 2640 Euro, die an diesem Abend (wir berichteten) insgesamt zustande gekommen war.

Alle Beteiligten hoffen

Dabei, so die Organisatoren aus dem Verein, sei die finanzielle Beteiligung an den Laborkosten freiwillig gewesen. Umso erfreulicher sei die Unterstützung auch in dieser Form, die unter anderem die Feuerwehr mit 350 Euro aus dem Erlös ihres Kaltwassergrillens unterstützte. Denn während die Speichelprobe an den Wattestäbchen die Grundvoraussetzung zur Bestimmung der Merkmale für eine Stammzellenspende sind, müssen auch die detaillierten Zelleninformationen ermittelt werden. Nur dann kann der sogenannte genetische Zwilling gefunden werden, der dem Mädchen helfen kann. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen gehen indes nicht verloren, sondern sie werden in der Deutschen Knochenmarkspenderkartei (DKMS) gespeichert.

Potenzielle Spender werden bei einer möglichen Übereinstimmung kontaktiert und können dann je nach eigenem Gesundheitszustand oder Lebensumständen entscheiden, ob sie Stammzellen abgeben. "Wir drücken alle die Daumen, dass für Belinda ein Spender gefunden wird", sprachen alle Beteiligten und natürlich die Organisatoren ihre Hoffnung aus.

Artikel bewerten
3
loading
 
 

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading