Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neuhausen ob Eck Coronavirus: Selbst das Southside Festival 2021 steht schon auf der Kippe

Von
Der Einschätzung eines Experten zufolge steht auch das Southside 2021 schon auf der Kippe. Foto: (dpa)

Neuhausen ob Eck - Fans haben emotional, aber mit Verständnis auf die Absage des Southside Festivals 2020 reagiert. Der Einschätzung eines Experten zufolge steht jedoch auch das Southside 2021 schon auf der Kippe.

"Dieser Schatten guckte uns ja schon seit Wochen bedrohlich über den Tellerrand hinweg an, aber nun ist er über uns. Und es schmerzt. Und zwar richtig doll", heißt es unter anderem in einem Beitrag der offiziellen Festival-Seite und des offiziellen Instagram-Accounts. Aber nicht nur der Veranstalter gibt sich so gefühlvoll. Die Absage scheint auch die Festivalfans zu bewegen.

"Es tut so weh, es schwarz auf weiß zu lesen", schreibt etwa Jessica M. unter dem Facebook-Beitrag. Und fügt ihrem Kommentar einen weinende Smiley an. Auf Instagram wiederum meint eine Userin: "Mein Herz blutet.." Zahlreiche Nutzer der sozialen Medien melden sich ähnlich zu Wort. Nach 16 Stunden haben die Beiträge - sowohl auf Facebook als auch auf Instagram - bereits mehr als 500 Kommentare.

Neben den Bemerkungen, dass die Absage traurig sei, reihen sich einige Forderungen: Dass das Line-up für das nächste Festival beibehalten werden soll, dass die bereits gekauften Tickets einfach für das Festival 2021 gelten sollen, dass das jährlich wechselnde Logo gleich bleiben soll. Vorwürfe gegenüber dem Veranstalter oder der Bundesregierung? Fehlanzeige. "So schade, aber war leider absehbar und sinnvoll", schreibt eine Userin beispielsweise. Ein Anderer erklärt: "Schade, aber absehbar und vernünftig."

US-Experte glaubt an Festivals und Konzerte erst im Herbst 

Indes scheint es gar nicht sicher, dass das Festival im Sommer 2021 schon wieder stattfinden kann. Das stellte zumindest der Bioethiker und Professor für Gesundheitsmanagement Zeke Emanuel in Frage. Der US-Gesundheitsexperte äußerte sich kürzlich gegenüber der New York Times. Er sagte, dass Festivals und Konzerte seiner Meinung nach wahrscheinlich erst im Herbst 2021 wieder stattfinden können. Schließlich halte die Pandemie weiter an und ihr Höhepunkt sei wohl noch lange nicht erreicht. Da das Southside in der Vergangenheit immer im Juni war, könnte also auch bereits das Festival 2021 auf der Kippe stehen. 

"Larger gatherings - conferences, concerts, sporting events - when people say they’re going to reschedule this conference or graduation event for October 2020, I have no idea how they think that’s a plausible possibility. I think those things will be the last to return. Realistically we’re talking fall 2021 at the earliest." So zitiert die New York Times Emanuel. Kurz übersetzt: Der US-Experte kann nicht verstehen, wie jemand glauben kann, dass Konferenzen, Konzerte und Sport-Events im Herbst 2020 stattfinden werden. Solche Veranstaltungen sind seiner Meinung nach die letzten, die nach dem Shutdown wieder stattfinden können. Realistisch seien frühestens Termine im Herbst 2021.

Mietvertrag für Festival-Gelände läuft aus

Neben der Experten-Einschätzung gibt es für das Festival 2021 noch ein weiters Fragezeichen: Dieses Jahr läuft für Festival-Veranstalter FKP Scorpio der Mietvertrag für das Gelände in Neuhausen ob Eck aus. Zuletzt hieß es von Seiten FKP Scorpio, man stehe diesbezüglich in Verhandlungen. 

Zum Southside Festival in Neuhausen ob Eck kommen jährlich etwa 60.000 Besucher. Das Festival findet auf dem Gelände eines Gewerbeparks - eines ehemaligen Militär- und Flugplatzgeländes - statt. 2016 musste das Festival erstmals in seiner inzwischen 21-jährigen Geschichte aufgrund von Unwettern abgebrochen werden

Artikel bewerten
19
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.