Neuer Co-Trainer für die Saison 2021/22 bei der TSG Wittershausen ist Daniel Heizmann (rechts), hier mit Vorstand Sport Christian Urmann. Foto: TSG Wittershausen

A-Ligisten TSG Wittershausen plant bereits für die neue Saison 2021/22 und hat auch erste Neuzugänge zu verzeichnen - auch auf der Trainerbank. .

Die TSG Wittershausen ist in ihrer Planung für die Herrenmannschaft zur neuen Saison 2021/22 vorangekommen und kann sich auch über die Zusage eines neuen Co-Trainers freuen.

Als neuen Trainer hat der Verein bereits vor einiger Zeit Mladen Nikolic verpflichten können (wir berichteten). Nun hat die TSG mit Daniel Heizmann die gewünschte Ergänzung als spielenden Co-Trainer gefunden. Derzeit ist Heizmann noch Spielertrainer beim VfL Fluorn im Bezirk Schwarzwald. Die beiden Trainer kennen sich aus gemeinsamen Tagen in Fluorn sehr gut und deshalb sind die Verantwortlichen der TSG überzeugt, dass dieses Trainergespann die Mannschaft weiterentwickeln wird.

Die Kaderplanung beim A-Ligisten läuft ebenfalls auf Hochtouren. "So sind wir stolz, heute einige Neuzugänge präsentieren zu dürfen." Nach zwei Jahren Auszeit bei der TSG kommt Simon Mutschler wieder zurück ins Mühlbachtal. Er spielt aktuell noch beim Kreisligisten aus Harthausen im Bezirk Schwarzwald, davor war er aber bereits vier Jahre bei der TSG.

Neuer Keeper kommt vom SSV Dettensee

Mit Tim Sehburger kommt ein weiterer Spieler zur TSG zurück. Tim wechselte bereits mit 18 Jahren als Torwart zur TSG. Weitere Stationen waren der VfB Sigmarswangen und zuletzt der SSV Dettensee. "Nachdem unsere Nummer eins – Josef Walter – mitgeteilt hat, in Zukunft nur noch aushelfen zu wollen, haben wir jetzt mit Tim einen neuen Torhüter gefunden, der sehr gut zu uns passt", teilen die Vereinsverantwortlichen mit.

Frisch aus der A-Jugend der SGM Vöhringen wird Maurice Hölle zur ersten Mannschaft der TSG stoßen. "Maurice ist Wittershausener und deshalb freut es uns umso mehr, diesen jungen und sehr talentierten Spieler in den eigenen Reihen begrüßen zu dürfen." Von der SG Vöhringen kommt ein weiterer Neuzugang: Mohammad Aldebsawi. Er spielte bereits bei der SG Empfingen und bei der SG Vöhringen in der Bezirksliga. "Mit seiner Erfahrung und seinem Können wird er der Mannschaft und vor allem den vielen jungen Spielern weiterhelfen. Wir freuen uns sehr auf alle die neu zur TSG stoßen", heißt es vonseiten des Vereins abschließend.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: