Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neues Schloss Stuttgart "Büttel" Gall empfängt Fastnachtsvereine

Von
Umgarnt von Karnevalistinnen: Reinhold Gall (SPD) hat als traditioneller Polizist verkleidet Vertreter der Fastnachtsvereine aus Baden-Württemberg im Neuen Schloss in Stuttgart empfangen. Foto: dpa

Stuttgart - Innenminister Reinhold Gall (SPD) hat als traditioneller Polizist verkleidet Vertreter der Fastnachtsvereine aus Baden-Württemberg im Neuen Schloss in Stuttgart empfangen. Gall nahm dabei in Gedichtform auch seine eigene Politik auf die Schippe: „Ich hoff’, ich trag’ den richt’gen Kittel, als des Landes erster Narrenbüttel“, sagte Gall in blauer Uniform mit Pickelhaube und Glocke am Dienstag. Die Polizeireform habe er schließlich für die Fastnachts-Anhänger gemacht, um „mehr Narren auf die Straße“ zu bringen. Durch die Reform sollen nach Angaben des Innenministeriums rund 1000 zusätzliche Beamte landesweit auf Streife gehen.

Gall vertrat Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), der beim Froschkutteln-Essen in Riedlingen (Kreis Biberach) war. Die rund 1000 Teilnehmer des Empfangs waren auch in die Landeshauptstadt gekommen, um am Nachmittag an dem Umzug durch die Stuttgarter Innenstadt teilzunehmen.

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.