„Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling will im Herbst ein neues Kinderbuch veröffentlichen. Foto: dpa/Evan Agostini

Nach dem Abschluss der „Harry Potter“-Reihe und dem Märchen „Der Ickabog“ legt J.K. Rowling erstmals wieder ein Kinderbuch vor. „Das Weihnachtsschwein“ handelt von einem Jungen, der mit seinem Stofftier die Welt verändern wird.

Stuttgart - „The Christmas Pig“ heißt das neue Kinderbuch von J. K. Rowling. Das englische Original erscheint in Großbritannien, Australien, Neuseeland, Irland und Indien sowie in den USA und Kanada im Herbst. Zeitgleich werden mehr als zwanzig Übersetzungen von Verlagen in aller Welt veröffentlicht, darunter auch die deutschsprachige Ausgabe. Unter dem Titel „Das Weihnachtsschwein“ erscheint sie am 12. Oktober in der Übersetzung von Friedrich Pflüger im Hamburger Carlsen-Verlag.

Dessen Verlegerin Renate Herre freut sich auf das neue Buch der „Harry Potter“-Autorin und sagt: „Wir sind sehr glücklich über dieses neue Buch, mit dem J. K. Rowling Leserinnen und Lesern in aller Welt ein wunderbares Geschenk macht. Ein fantastisches Abenteuer, in dem es um große Fragen – Trauer und Verlust, Mut, Solidarität und Freundschaft – geht und das immer wieder überrascht mit dem Reichtum der Ideen und dem funkelnden Witz, die J. K. Rowlings Erzählkunst so einzigartig machen.”

Auf der Suche nach dem besten Freund

Als ein „ein herzerwärmendes und mitreißendes Abenteuer“ kündigt der Verlag das neue Abenteuer aus der Feder der Bestseller-Autorin an. Schwarz-Weiß-Zeichnungen des englischen Illustrators Jim Field begleiten die Erzählung. In ihr geht es um die Liebe des Jungen Jack zu seinem Stofftier und über den Weg, den er zurücklegen wird, um es wiederzufinden. Das Stoffschwein verschwindet ausgerechnet an einem Weihnachtsabend. Doch weil diese Zeit für Wunder steht und für die Möglichkeit, dass Spielzeuge wie im „Nussknacker“ lebendig werden, machen sich Jack und sein neues Stofftier, das Weihnachtsschwein, auf, um das alte zu retten.

„Das Weihnachtsschwein“ steht für sich, ohne Zusammenhang mit bisherigen Werken von J. K. Rowling, und ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Es ist ihr erstes Kinderbuch nach Abschluss der Harry-Potter-Reihe. Die Autorin setzt damit ihr erzählerisches Werk für Kinder fort, nachdem sie im vergangenen Jahr ihr vor vielen Jahren als Gutenacht-Geschichte für die eigenen Kinder entstandenes Märchen „Der Ickabog“ veröffentlicht hatte. Den „Ickabog“ hatte sie Kindern im Lockdown zur kostenfreien Lektüre online zur Verfügung gestellt, bevor die Geschichte mit Bildern eines Malwettbewerbs als Buch erschien. Ihr Honorar stiftete J. K. Rowling der Wohltätigkeitsorganisation The Volant Trust, um Menschen zu helfen, die in besonderer Weise von der Covid-19-Pandemie betroffen sind.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: