Das neue Baugebiet "Loretto" von der B31 aus gesehen. Der Weg in der Mitte soll künftig als Fußweg in die Stadt dienen. Im Vordergrund sind Gewerbeflächen vorgesehen, hinter einem Lärmschutzwall Wohnbebauung. Foto: Lutz Rademacher

Unter dem Namen "Loretto" ist in Hüfingen ein neues Baugebiet in Arbeit. Es handelt sich um das bereits im Flächennutzungsplan 2020 vorgesehene Gebiet "Lorettenacker – Ziegeleschle", das eine Fläche von 21 Hektar umfasst.

Hüfingen – Es wird begrenzt von der Dögginger Straße im Nordwesten, der Schaffhauser Straße im Norden, der Hausener Straße im Osten, der B 31 im Süden und der Bahnlinie Donaueschingen-Freiburg im Südwesten. Im Rahmen des Bebauungsplan-Verfahrens stellte Axel Philipp vom Ingenieurbüro Gförer im Gemeinderat ein vorläufiges Konzept zur verkehrsrechtlichen und baulichen Erschließung vor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen