Die Band Antiheld (von links): André Zweifel (Gitarre), Sven Fischer (Schlagzeug), Luca Opifanti (Gesang), Matze Brendle (Bass), Henry Kasper (Tasten) Foto: Sara Bertschinger

Lieder über Lebenslust, Weltschmerz und die Liebe schreibt Luca Opifanti, der Sänger der Stuttgarter Band Antiheld. Im Interview spricht er über die Entstehung des aktuellen, dritten Albums „Disturbia“.

Stuttgart - Luca Opifanti singt, spielt Gitarre und hat für Antiheld Hits geschrieben wie „Kellerclub“ und „Für immer“. Das nun erscheinende dritte Album „Disturbia“ ist härter als die bisherigen und dreht sich um existenzielle Fragen.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€