Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neuenbürg "Paarweise" lautet in diesem Jahr das Motto

Von

Neuenbürg. "Paarweise" lautet das Thema des Fotowettbewerbs, der zum achten Mal vom Förderkreis Kultur im Schloss und Schloss Neuenbürg ausgerufen wird. Noch bis 4. Oktober können die Fotoarbeiten eingereicht werden.

Als im November 2019 die Besucher der Fotoausstellung "Kapriolen der Natur" ihre Themenvorschläge für den diesjährigen Fotowettbewerb einreichten, waren Abstandsregelung und Kontaktsperre noch keine gesellschaftsrelevanten Themen. Heute dagegen sind sie oberstes Gebot. "Wie durch ein Brennglas erkennen wir plötzlich, wie wichtig uns doch die Gemeinschaft, das Miteinander und die eigenen sozialen Kontakte sind", heißt es in einer Pressemitteilung.

Viele Emotionen

Von den zahlreichen Ideenvorschlägen der Ausstellungsbesucher stieß das Thema "Paarweise" daher beim Auswahlgremium, bestehend aus dem Vorstand des Förderkreises Kultur im Schloss und der Museumsleitung, auf die größte Zustimmung. Doch auch unabhängig von Krisen löst das Motto für den diesjährigen Fotowettbewerb Bilder, Gedanken und Emotionen unterschiedlichster Art aus. Ob dies die historisch wie aktuell so bewegte deutsch-französische Gangweise betrifft oder ein durch die Lüfte tänzelndes Schmetterlingspaar, ob damit ein vergessenes Stiefelpaar gemeint ist oder Siamesische Zwillinge – das Thema "Paarweise", so erhoffen es sich die Organisatoren, soll viele Menschen ansprechen und zur Teilnahme am Fotowettbewerb anregen.

Bis 4. Oktober können die Teilnehmer jeweils ein Foto mit den Maßen 20 mal 30 Zentimeter im Hoch-oder Querformat einsenden an folgende Anschrift: Schloss Neuenbürg, "Fotowettbewerb 2020", Hintere Schlossteige/Schloss 1, 75305 Neuenbürg.  

Geplant ist, alle eingereichten Fotos ab Ende November in einer Ausstellung im Fürstensaal von Schloss Neuenbürg oder, situationsabhängig, virtuell der Öffentlichkeit zu zeigen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen kann der mögliche Eröffnungstermin allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

Über die Hauptgewinne entscheidet im Oktober eine Jury, bestehend aus externen professionellen Fotografen, dem Förderkreis Kultur im Schloss und der Museumsleitung von Schloss Neuenbürg.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.