Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neuenbürg Halbe Million Euro Schaden nach Brand in Wohnhaus

Von
Im Neuenbürger Ortsteil Dennach brannte ein Wohnhaus. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Neuenbürg-Dennach - Ein durch ein Auto ausgelöstes Feuer hat an einem Wohnhaus im Ortsteil Dennach eine halbe Million Euro Schaden verursacht.

Der Wagen geriet in der Keller-Garage am Donnerstagabend aus bisher ungeklärter Ursache in Brand, wie die Polizei mitteilte. Trotz sofortiger Löschversuche griffen die Flammen auf das mehrstöckige Wohnhaus über. Gut 120 Feuerwehrleute bekämpften den Brand. Ein Überspringen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus sei verhindert worden. Das betroffene Gebäude ist jedoch unbewohnbar.

Polizei ermittelt Brandursache

Aufgrund der Löscharbeiten musste die L 339 und die Ortsdurchfahrt gesperrt werden. Die Polizei ermittelt zur Ursache.

Die Wehren wurden durch den Rettungsdienst und das THW unterstützt. Ein Hubschrauber der Polizei war ebenfalls im Einsatz. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirca 500.000 Euro.

Fotostrecke
Artikel bewerten
6
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.