Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neuenbürg Fasnet: Polizei zieht positive Bilanz

Von
Polizeibeamte überwachten mehrere Faschingsumzüge in der Region. (Symbolfoto) Foto: dpa

Kreis Calw/Kreis Freudenstadt/Enzkreis - Das Polizeipräsidium Pforzheim zieht eine überwiegend positive Bilanz nach zehn Faschingsumzügen mit insgesamt mehr als 40.000 Besuchern und einer Vielzahl anderer Veranstaltungen.

Zwischen Samstag und Faschingsdienstag überwachten Polizeibeamte Umzüge unter anderem in Alpirsbach, Bad Rippoldsau, Calw, Kämpfelbach, Neuhausen, Pforzheim, Remchingen und Tiefenbronn. Insgesamt kann die Polizei auf ein überwiegend ruhiges Faschingswochenende zurückblicken.

Insgesamt wurden 13 Straftaten registriert, darunter acht Körperverletzungsdelikte. Die Einsatzkräfte nahmen mehrere Menschen in Gewahrsam und erteilten Platzverweise.

Polizei sucht Zeugen

Aufgrund zweier Auseinandersetzungen in Remchingen sucht das Polizeirevier Neuenbürg nun Zeugen. Der erste Vorfall geschah während des Umzugs am Samstag gegen 16 Uhr in der Kronenstraße in Singen. Ein 20-Jähriger wurde von einem etwa 1,9 Meter großen und kräftig gebauten Unbekannten mit Zebra-Kostüm mit dem Unterarm ins Gesicht geschlagen.

Zu einem weiteren Vorfall kam es am selben Tag gegen 19.45 Uhr in der Remchinger Kulturhalle. Dabei wurde einer Person durch einen 23-jährigen Tatverdächtigen Pfefferspray an den Nacken gesprüht.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Neuenbürg unter der Nummer 07082/79120 entgegen.

Artikel bewerten
2
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.