Rund um die Alte Post in Furtwangen tut sich was. Für das historische Gebäude und das gesamte Areal wird an neuen Nutzungen getüftelt. (Archivfoto). Foto: Heimpel

Konkret begonnen haben die Planungen für die Sanierung und Umgestaltung des Areals Alte Post in Furtwangen. Das Planungsbüro Sutter³ stellte dem Gemeinderat die ersten Überlegungen und Vorplanungen vor.

Furtwangen - Cornelia Haas vom Planungsbüro machte deutlich, was bereits geschehen ist und wie die nächsten Schritte aussehen werden. Der Auftrag für das Planungsbüro Sutter³ umfasst vier Abschnitte: Im ersten Schritt muss die Aufgabenstellung genau erfasst werden, also was genau auf welchem Areal geschehen soll. Im zweiten Abschnitt geht es um die Grundlagenermittlung. Das betrifft Baupläne, Bebauungspläne, Vorschriften des Denkmalamtes und Ähnliches mehr. Diese beiden Schritte sind nun abgeschlossen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen