Auch in Stuttgart wurden die Plakate aufgehängt. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttgart

„The Länd“ ist die Fortsetzung von „Alles außer Hochdeutsch“. Das geht aus der Ausschreibung für die neue Kampagne hervor, deren Plakate derzeit überall im Land auftauchen. Die Zielgruppe sind allerdings nicht die eigenen Leute.

Stuttgart - Das Land will für die neue Dachmarkenkampagne „The Länd“ bis zu 21 Millionen Euro ausgeben. Das geht aus den Ausschreibungsunterlagen hervor, die im Internet zu finden sind. Es handelt sich um die Weiterentwicklung der Kampagne „Wir können alles. Außer Hochdeutsch“ aus dem Jahr 1999. Das Staatsministerium bestätigt, dass es sich um die offizielle Ausschreibung handelt. Die Kampagne soll erst am Freitag offiziell vorgestellt werden. Das gesamte Budget von 21 Millionen Euro ist eingeplant für den Fall, dass die Optionen auf Vertragsverlängerung bis Ende 2023 vom Land gezogen werden. Zum Vergleich: Der Pavillon der aktuell laufenden Expo in Dubai kostet das Land rund 15 Millionen Euro.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen