Das Zentrum von Bad Wimpfen ist malerisch, fast idyllisch. Doch die aktuelle Stadtentwicklung sieht eine Bürgerinitiative kritisch. Foto: Volker Preußer

Das malerische Bad Wimpfen zieht nicht nur Touristen an, sondern auch die Mitarbeiter von Lidls neuer Deutschlandzentrale. Das gefällt in puncto Stadtentwicklung nicht allen.

Bad Wimpfen - Wenn es nach den Plänen gegangen wäre, die beim ersten Spatenstich am 5. Mai 2017 noch galten, dann wäre die Hauptverwaltung von Lidl Deutschland in Bad Wimpfen schon längst bezogen. Dann hätte man hier auch schon die ersten Erfahrungen damit, wie es ist, wenn ein wirtschaftlicher Riese wie die Schwarz-Gruppe hier 1500 Arbeitsplätze schafft.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€