Der Motorradfahrer rutschte über die Straße und wurde dabei schwer verletzt. (Symbolfoto) Foto: osobystist/ Shutterstock

Autofahrerin übersieht 28-Jährigen beim Abbiegen. Straße während Unfallaufnahme gesperrt. 

Neubulach - Ein 28-jähriger Motorradfahrer ist am Samstag bei Neubulach (Kreis Calw) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. 

Der junge Mann fuhr kurz vor 12 Uhr mit seiner BMW auf der Landstraße 348 Richtung Neubulach. Eine ihm entgegenkommende 21-jährige Mercedes-Fahrerin wollte an einer Kreuzung auf die Straße nach Wildberg-Schönbronn abbiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Motorradfahrer.

Es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer rutschte über die Straße und wurde dabei schwer verletzt. 

Die Landstraße war während der Unfallaufnahme gesperrt. Es entstand rund 9000 Euro Sachschaden.