Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neubulach Mit der Jugend zur Gartenschau

Von
Die Jugendlichen hatten an den vier Tagen in Heilbronn viel Spaß und konnten so einiges entdecken. Foto: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Neubulach/Heilbronn. Wie es seit mehr als zehn Jahren Tradition ist, startete die Jugend des Musikvereins Neubulach wieder am ersten Ferienwochenende zu einer viertägigen Freizeit. Das Ziel war dieses Jahr die Jugendherberge auf dem Gelände der Bundesgartenschau in Heilbronn. Nachdem ein Anhänger und die Autos beladen waren, machten sich die knapp 30 Teilnehmer bei sommerlichen Temperaturen auf die Reise.

Nach der Ankunft in Heilbronn und dem Bezug der Zimmer wurde am Abend die Bundesgartenschau erkundet. Dann folgte die spektakuläre Wassershow auf dem Karlsee. Am nächsten Morgen war das Spaßbad "AQUAtoll" in Neckarsulm wegen der vorhergesagten Unwetter das Ziel. Einige freuten sich gleich aufs Wasser oder auf eine der Rutschen, während andere es erst einmal ruhig angehen ließen und eine Liege bevorzugten. Da die Unwetter ausblieben, konnte der Abend dann bei Brettspielen, auf der Dachterrasse der Jugendherberge oder einer Tour über die Gartenschau ausklingen.

Am nächsten Morgen machte sich die Gruppe auf den Weg in die nahe gelegene "Experimenta". Auf vier Stockwerken konnten alle die Phänomene der Natur und Technik erkunden. Am Nachmittag schauten sich die Teilnehmer im 3D-Kino den Film "Wir sind Sterne" an. Vom Urknall zu explodierenden Sternen und der Geburt der Planeten bis hin zur Entstehung des Lebens führte die Reise auf den Spuren der chemischen Bestandteile des Kosmos.

Wie bereits am Vortag klang der Abend wieder bei Brettspielen, beim Entdecken der Gartenschau oder für einige mit einem Konzert des Musikers Wincent Weiss aus. Tags drauf ging es dann auch schon wieder nach Hause.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.