Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neubulach Klassenfahrt auf den Mond

Von
Die Gemeinschaftsschüler tauchten in virtuelle Welten ein. Foto: GMS Foto: Schwarzwälder Bote

Es sind fantastische Expeditionen: Ein Spaziergang über den Dächern von London, "tauchen" im Great Barrier Reef oder beispielsweise ein Besuch der Mondoberfläche. Tatsächlich absolvierten die 5. und 6. Klassen der Gemeinschaftsschule Neubulach dieses außergewöhnliche Programm.

Neubulach. Das Besondere daran war allerdings, dass sie dazu ihre Klassenzimmer nicht verlassen mussten. Möglich wurde dies durch den Besuch einer Google-Trainerin. Mit im Gepäck waren Smartphones, Virtual-Reality-Brillen und viel Know-How rund um die App "Google Expeditions".

Spezialbrillen für 360-Grad-Rundumsicht

Diese App stellt verschiedenste Lehrgänge in einer virtuellen Realität (VR) oder in 3D zur Verfügung. Benötigt werden dazu spezielle VR-Brillen, so genannte Cardboards, sowie passende Smartphones und schon kann man eine 360-Grad-Rundumsicht genießen. Das VR-Projekt hatte Google im Februar 2017 auf der Bildungsmesse Didacta vorgestellt. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Stiftung Lesen entwickelt, die für die Konzeption der methodisch-didaktischen Begleitmaterialien verantwortlich war.

Die Begeisterung bei den Neubulacher Schülern, aber auch bei den Klassenlehrerinnen und der Schulleitung in Neubulach war groß. Nicht nur ungewöhnliche Orte können anhand der App besucht werden, sie bietet auch dazu passende Informationen an. "Zur Vertiefung von Inhalten oder für einen spannenden Einstieg kann ich mir den Einsatz der App im Unterricht sehr gut vorstellen", reflektierte Verena Theimel, Klassenlehrerin der 6b.

Große Auswahl an Themen

"Aus lernpsychologischer Sicht ist die Qualität der Inputs entscheidend. Wir sagen: Wenn Frontalunterricht, dann guter Frontalunterricht", resümiert der Schulleiter Dominik Bernhart. "Google Expeditions" könne einen Beitrag dazu leisten, die Inputs durch ansprechende sowie realistische Abbildungen zu verdeutlichen und zu veranschaulichen.

Die große Auswahl der verschiedenen VR- und 3D-Themen mache es einfach beispielsweise für den Geografie- oder Geschichtsunterricht den passenden Lehrgang auszuwählen und in den Unterricht einzubinden.

Die Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 und 6 waren von den Expeditionen sehr angetan und wünschen sich, dass die Google-Expeditions-App im Unterricht häufiger eingesetzt wird. "Es war wie Kino, nur dass wir dabei was gelernt haben!", erzählte Sara freudig. Shanna-Mae fand die Aktion toll, weil man reisen könne, ohne zu reisen und dabei bequem vom Stuhl aus andere Welten und Länder besuchen könne. Amelie hingegen war begeistert davon, wie realistisch der Lehrgang zu London wirkte: "Als würde ich tatsächlich auf der Tower Bridge stehen!"

Im Rahmen der Veranstaltung bekam die Neubulacher Bildungseinrichtung mehrere Brillen geschenkt, die ergänzt durch das Smartphone, virtuelle Realitäten erzeugen können. Dabei ist das flächen­deckende stabile WLAN-Netz der Schule eine notwendige Voraussetzung für deren Nutzung. Projektorganisatorin Antje Braun freut sich: "Mit den VR-Brillen sind wir für die Nutzung gut gerüstet und es ist sicherlich ein Anfang gemacht!".

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading