Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neubulach Faultier geht zur Schule

Von
Gespannte Zuhörer beim Vorlesen des Buches "Ein Faultier geht zur Schule". Foto: Schule Foto: Schwarzwälder-Bote

Neubulach. Zu den grundlegenden Dingen, welche die Schüler in ihrem ersten Schuljahr lernen, gehört das Lesen. Dabei ist es immer wieder erstaunlich, wie groß die Fortschritte sind, die sie gleich zu Beginn ihrer Schullaufbahn machen und wie schnell sie sich in der Welt der Buchstaben und Wörter zurechtfinden.

Das ist wichtig, denn schließlich ist das Lesen als sogenannte "Schlüsselkompetenz" für das Lernen in allen Schulfächern und für die Teilhabe am gesellschaftlichen und beruflichen Leben von großer Wichtigkeit.

Die Gemeinschaftsschule Neubulach möchte, dass dieser Start ins "Leseleben" gut gelingt und die Lust am Lesen weiterhin bestehen bleibt. Unterstützt wird sie dabei durch die Stiftung Lesen und eine "Lesepatin". Diese ist Bürgermeisterin Petra Schupp.

Ratgeberbroschüre für Eltern

Sie besuchte die Erstklässler und überreichte den Kindern die Startersets der "Stiftung Lesen", bestehend aus einer Ratgeberbroschüre für die Eltern und das Buch "Ein Faultier geht zur Schule".

Die begeisterten Schüler begrüßten die Bürgermeisterin mit einem Lied, und Schupp las das erste Kapitel des Buches vor. Dabei war ihr deutlich anzumerken, welchen Spaß sie am Lesen hat.

 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.