Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Neubulach Einblicke in pädagogischen Alltag

Von
Die Gemeinschaftsschule Neubulach möchte den Besuchern ihr Konzept näherbringen. Foto: Schule Foto: Schwarzwälder-Bote

Die Gründe zum Feiern hören bei der Gemeinschaftsschule Neubulach (GMS) kaum auf: Sie feiert in diesem Schuljahr nicht nur ihr fünfjähriges Bestehen, sondern auch den Abschluss des ersten Bauabschnitts.

Neubulach. Bei einem großen Schulfest am Samstag, 18. März, wird der renovierte Neubau feierlich eingeweiht. Gleichzeitig findet im Rahmen des Festes auch der traditionelle "Tag der offenen Tür" statt. Eingeladen sind alle interessierten Bürger, Eltern und Verwandte der Neubulacher Schüler. Auch die Viertklässler der umliegenden Grundschulen mit ihren Eltern – gerade kurz vor der Entscheidung bezüglich der weiterführenden Schule – sind willkommen.

Rektor hält Vortrag über modernes Lernen

Die Gemeinschaftsschule Neubulach nimmt das Schulfest zum Anlass, ihre Arbeit zu präsentieren. Viele Klassen und ihre Lehrkräfte arbeiten schon seit längerer Zeit an "ihren" Angeboten für das Fest und freuen sich darauf, einen vielfältigen sowie lebendigen Einblick in ihren pädagogischen Alltag zu geben. Die Gäste lernen das typische Lernen und Arbeiten an der GMS Neubulach kennen und können alle Räume besichtigen. In Mitmachaktionen sowie Ausstellungen können Besucher typische Elemente des Neubulacher Konzepts praktisch und anschaulich kennenlernen: zum Beispiel das individualisierte Arbeiten, die Profilbereiche (Sport- und Naturwissenschaft/Technik-Profil), die Wahl des vierten Kernfachs (Technik, Französisch, "Alltagskultur, Ernährung und Soziales"), die Wahlkurse in Klasse fünf und sechs oder das Konzept der Medienbildung, das neben den herkömmlichen Elementen der Medienbildung auch das Programmieren, beispielsweise mit LEGO-Robotern, umfasst.

Über das Angebot in den Klassen- und Fachräumen ­hinaus ist mit Auftritten von Chor, Bläserklasse und Schulband, der Theater-AG und Tanzvorführungen in der Festhalle für Unterhaltung gesorgt.

Der Elternbeirat kümmert sich um das leibliche Wohl und lädt zum Mittagessen sowie zu Kaffee und Kuchen ein. Rektor Dominik Bernhart wird nach der feierlichen Eröffnung gegen 11.15 Uhr einen Festvortrag unter dem Titel "Lernen im Jahr 2017 – Lernpsychologische Erkenntnisse und ihre Umsetzung in der schulischen Praxis" halten. Ab 14 Uhr stellt er das Konzept der Schule vor. Die einzelnen Angebote und den detaillierten Zeitplan des Programms können auf der Homepage der Schule unter www.gms-neubulach.de eingesehen werden.

 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ausgewählte Stellenangebote

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.