Für den Einsatz von mehr Stadtgrün erhält Bad Dürrheim das "Stadtgrün–Naturnah-Label" in Silber. Foto: Strohmeier

Umwelt: Einsatz vieler nun ausgezeichnet

Bad Dürrheim/Düsseldorf. Im Plenarsaal des Düsseldorfer Rathauses erfolgte am Mittwoch, 15. September, vor rund 80 angemeldeten Teilnehmenden in feierlichem Rahmen die offizielle Übergabe der "Stadtgrün–Naturnah-Labels". Bad Dürrheim bekam die Silbermedaille

"Viele Städte und Gemeinden erkennen gerade, dass sie naturnahes Stadtgrün brauchen, um zukunftsfähig zu werden", sagt Gerold Rechle, Vorsitzender des Bündnisses Kommunen für biologische Vielfalt. "Der Prozess, der während des Labelverfahrens durchlaufen wird, trägt dazu bei, Flächen zu identifizieren und aktive Personen in den Kommunen zusammenzubringen. Die Kommunen berichten uns immer wieder begeistert davon, wie positiv die Effekte durch die Teilnahme sind. Daher werden wir das Label auch nach Ende des Förderprojektes weiter anbieten."

In der aktuellen Runde wurden folgende Label vergeben: Gold ging an Arnsberg, Düsseldorf, Eckernförde, Freiburg, Göttingen, Kronberg und Ravensburg. Silber erlangten Bad Dürrheim, Bielefeld, Geretsried und Germersheim. Mit Bronze ausgezeichnet wurden Blankenburg, Stutensee, Wertheim und Wittenberg.

Das Projekt "Stadtgrün – Artenreich und Vielfältig" wird im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums gefördert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: