Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nationalelf Zwanziger: "Ballack hat Chance verdient"

Von

Mönchengladbach - Für DFB-Chef Theo Zwanziger hat Michael Ballack immer noch alle Möglichkeiten auf ein Comeback in der Fußball-Nationalmannschaft. „Er ist keine Altlast, er ist immer noch der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft“, sagte Zwanziger in der TV-Sendung „Flutlicht“ des SWR.

Ballack gebühre angesichts seiner Leistungen in der Vergangenheit eine Option auf eine Rückkehr. „Er hat unglücklich die WM verpasst. Ein Spieler, der so viel für den deutschen Fußball getan hat, hat die Chance verdient, noch einmal heranzukommen“, sagte der DFB-Chef.

„Ob er es schafft, weiß niemand"

Nach mehr als einjähriger Zwangspause sei der Weg zurück für den 34-Jährigen aber schwierig. „Ob er es schafft, weiß niemand“, sagte Zwanziger und fügte an: „Er ist jetzt in der Nähe des Endes seiner Laufbahn.“

Joachim Löw deutete derweil an, dass Ballack beim Testspiel am Dienstag in Mönchengladbach gegen Australien als Tribünengast dabei sein könnte. Der Bundestrainer hatte den in dieser Saison lange verletzten Profi von Bayer Leverkusen nicht für die Partie und das vorangegangene EM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen Kasachstan (4:0) nominiert.

Auf einen Zeitpunkt für das angekündigte Treffen mit Ballack wollte sich Löw nicht festlegen. „Es gibt keinen zeitlichen Druck, aber klar ist auch, die Entscheidung liegt einzig und allein beim Bundestrainer“, sagte Löw in der „Bild“.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.