Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Narrentag 2020 Überlingen Wie gut kennen die Besucher die Figuren?

Von
Am Samstagmittag kam die Sonne raus. Foto: (jg)

Überlingen/Rottweil/Oberndorf a. N./Elzach - Wie gut kennen die Besucher des Narrentages in Überlingen die Figuren der vier Zünfte? schwarzwaelder-bote.de hat sich am Samstagmittag umgehört.

Die Sonne kommt nach einem nebeligen Vormittag zwischen den Wolken hervor. Die Stadt ist voller Hästräger und Kostümierten. Es wird flaniert und geschunkelt. Drei Männer in schwarzem Häs - gespickt mit bunten Fransen - haben ihre Kappen oben und lassen sich ihr Bier schmecken.

Doch um was für Narren handelt es sich da? Diese Antwort können fast alle Befragten beantworten. Kein Wunder, denn es handelt sich um die Kostümierung der gastgebenden Zunft: um den Überlinger Hänsele. 

Schwerer fällt vielen da die Identifizierung eines Weißnarren, der ein Glockengeschell trägt und Brezeln auf einer Stange bei sich führt. Er ist eine Figur der Zunft, die das nächste Treffen des Viererbunds 2024 ausrichten wird: der Oberndorfer Narro. 

Leuchtend rot kommt der Elzacher Schuttig daher. Und die markante Farbe hinterlässt wohl einen bleibenden Eindruck. Nur ein Befragter ordnet den roten Narr fälschlicherweise Überlingen zu. 

Das derbe Männergesicht vom Federahannes inklusive seiner zwei Hauer wird von allen erkannt. Durch einen kleinen Versprecher macht ihn eine Befragte allerdings vom Hannes zum "Federwisch".

Mehr Artikel zum Narrentag auf unserer Themenseite.

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.