Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Narrentag 2020 Überlingen Viererbund-Narren in WG alle unter einem Dach

Von
In Burkhardt Röthels Narren-WG sind alle Viererbund-Zünfte vertreten. Foto: (nk)

Überlingen/Rottweil/Oberndorf a. N./Elzach - Während des Narrentags 2020 in Überlingen kommen viele Zunftmitglieder in Narren-WGs unter. Eine davon ist bei Burkhardt Röthel.

Bunt geschmückt und vollgestellt mit verschiedenen Frühstücksutensilien steht Röthels Esstisch mitten in seiner persönlichen Fasnetsstube. So sieht sein Wohnzimmer nämlich aus: An einer großen Kleiderstange hängen verschiedene Fasnetshäs, auf seinem Sofa liegen die dazu passenden Larven, bunte Girlande zieren die Wände sowie verschiedene Tücher der vier Narrenzünfte, die zum Viererbund gehören. 

Das sind Rottweil, Oberndorf, Elzach und Überlingen, wo die Zünfte dieses Jahr ihren Narrentag feiern - und wo Burkhardt Röthel wohnt. Heute sitzen jedoch nicht nur er und seine Frau am Frühstückstisch, sondern auch seine sechs Gäste. "Zwei aus jeder Stadt", erklärt der Gastgeber, und meint die Viererbund-Gemeinden. Die Röthels stellen nämlich eine der zahlreichen Narren-WGs, die es während Narrentags 2020 in Überlingen gibt.

Narren feiern seit fast 40 Jahren miteinander

Willkürlich sei die Truppe jedoch nicht zusammengekommen: "Unsere Narren-WG entstand bereits 1983 bei der Bundeswehr", erinnert sich Röthel. Damals sei er mit einem der Oberndorfer- und einem der Elzacher-Narren in einer Stube gewesen. "Da haben wir gesagt, wir gründen zu den Narrentagen einen Dreierbund", erzählt er weiter - dem Dreiergespann fehlte jedoch noch ein Rottweiler, der dann 1987 dazugekommen sei. Seit dem sehen sich die Viererbund-Narren jedoch nicht nur alle drei bis vier Jahre am Narrentag: "Auch an Geburtstagen, im Sommer und immer mal wieder treffen wir uns", freut sich Röthel.

Bereits am Freitag reisten Rottweiler, Oberndorfer und Elzacher an - das hat bei der Truppe Tradition: "Wir treffen uns immer einen Tag früher. Am Freitag habe ich die Gäste durch Überlingen geführt und ihnen gezeigt, wo die Besenwirtschaften und so sind - und gefeiert haben wir natürlich auch", erzählt der Gastgeber. Die Gruppe wolle natürlich an allen Programmpunkten des Narrentags teilnehmen und das Wochenende zusammen genießen. 

Das sei ohnehin das Schönste für sie am Narrentag: sich zu treffen, beisammen zu sitzen und miteinander lustig sein, erklärt der Gastgeber: "Denn wir sind nicht einfach nur eine Narren-WG, sondern eine Narren-Familie."

Mehr Artikel zum Narrentag auf unserer Themenseite.

Fotostrecke
Artikel bewerten
14
loading

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.