Frisches Obst und Gemüse sind ein Markenzeichen des Nagolder Mix Marktes. Foto: Pristersbach

Der Nagolder Mix Markt im Leonhard Center hat seine Verkaufsfläche deutlich vergrößert und das Sortiment entsprechend ausgebaut. Die Kunden können nun aus rund 5000 Produkten auswählen und im Herzen der Stadt eine internationale Vielfalt in Sachen Kulinarik erleben, die nicht alltäglich ist.

Der Nagolder Mix Markt im Leonhard Center hat seine Verkaufsfläche deutlich vergrößert und das Sortiment entsprechend ausgebaut. Die Kunden können nun aus rund 5000 Produkten auswählen und im Herzen der Stadt eine internationale Vielfalt in Sachen Kulinarik erleben, die nicht alltäglich ist.

eit 2002 sind Elena und Albert Groß im Nagolder Einzelhandel tätig – erst in der Kreuzertalgasse und seit 2005 mit deutlich vergrößertem Angebot unter der Flagge des Mix Marktes im Leonhard Center. "Wir wollen unseren Kunden ein umfassendes und vielfältiges osteuropäisches Sortiment bieten", erklärt Geschäftsführerin Elena Groß. Und so beinhaltet das Angebot eine breite Palette an Lebensmitteln, internationalen Spezialitäten sowie Produkten des täglichen Bedarfs.

Großes Angebot an frischem Fleisch und Fisch

Nach dem Auszug der Tanzschule aus dem Leonhard Center wurde eine Wand herausgebrochen, um die Verkaufsfläche deutlich zu erweitern. Statt bisher 480 Quadratmetern stehen jetzt nach der Erweiterung 680 Quadratmeter zur Verfügung. In diesem Zusammenhang konnte die Fleisch- und Fischabteilung erweitert werden, ebenso der Bereich für Molkereiprodukte und Wurstwaren. Zu den Markenzeichen im Mix Markt gehören neben frischem Fleisch und Fisch auch eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse.

Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung

"Der Mix Markt hat sich gut entwickelt", betont Geschäftsführerin Elena Groß mit Blick auf ihre zehn Mitarbeiterinnen und bis zu 500 Kunden, die samstags in den Markt kommen. "Wir sind ein gutes Team, und ganz wichtig ist uns die Kundenfreundlichkeit", macht Elena Groß deutlich. Außerdem stehen beim Leonhard Center ausreichend kostenlose Parkplätze vor dem Mix Markt zur Verfügung, wobei die Kunden nach dem Einkauf eine Marke für die Ausfahrt erhalten.

Die Lebensmitteleinzelhandelskette Mix Markt hat sich auf den Verkauf osteuropäischer Produkte spezialisiert und gehört in diesem Segment deutschlandweit zu den Marktführern. Der erste Mix Markt wurde 1997 gegründet, seitdem expandiert die Kette kontinuierlich und ist mittlerweile europaweit mit 328 Supermärkten vertreten.

Jeder Mix Markt bietet ein breites Sortiment aus internationalen Spezialitäten, das erfolgreich durch Drogerie- und Haushaltswaren ergänzt wird. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, einem multikulturellen Kundenkreis ein einzigartiges Einkaufserlebnis mit einer großen Auswahl zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.

Der erste Mix Markt eröffnete in Oerlinghausen, Kreis Lippe, in Nordrhein Westfalen. Bereits zwei Jahre später gab es zehn Märkte, die einen noch bescheidenen Umsatz von rund fünf Millionen Euro erwirtschafteten. Fünf Jahre nach der Gründung hatte sich der Umsatz in 40 Märkten auf fast 55 Millionen Euro verzehnfacht. Heute existieren im Bundesgebiet 179 Märkte, in denen jährlich rund 510 Millionen Euro Umsatz erzielt werden. Mix Märkte gibt es ebenfalls in Österreich, Belgien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Montenegro, Niederlande, Portugal, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien oder Zypern.

Russischsprachige Mix Markt-Kunden suchen oft nach Produkten aus der ehemaligen UdSSR. Dazu gehören armenischer Cognac, georgische Weine, kasachischer Beshbarmak, moldauische Säfte, russischer Wodka und Pelmeni, usbekischer Plow, ukrainischer Schmalz und Milchprodukte aus den baltischen Staaten. Für viele Mix Markt-Kunden sind russische Produkte eine Erinnerung an alte Zeiten, für andere eine willkommene Abwechslung auf dem Speiseplan. Doch auch die Vielfalt an polnischen und rumänischen Spezialitäten wird von zahlreichen Kunden geschätzt. Bei Mix Markt finden Besucher zudem verschiedene Balkan-Produkte aus Ländern wie Albanien, Bosnien Herzegowina, Bulgarien, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien und Slowenien.

Beliebt bei Kunden ist die Mix Markt-Zeitung, die es bereits seit Juni 2008 gibt. Sie erscheint wöchentlich mit einer Auflage von zirka 60  000 Exemplaren und wird bundesweit in allen Märkten verteilt. Sie enthält TV-Programme für russische und deutsche Sender, Produktbeschreibungen, Koch- und Backrezepte, eine Spaß-Ecke sowie Horoskope und vieles mehr.