Patrick Gläser freut sich schon auf sein Gastspiel in Nagold.Foto: Hinterndorfer Foto: Schwarzwälder Bote

Live-Stream: Außergewöhnlicher Auftritt mit Patrick Gläser

Ob Begleitung des Gemeindegesangs, Werke nur für Orgel oder mit anderen Instrumenten gemeinsam, die Klänge der Orgel sind sehr vielseitig von zart bis durchdringend, von laut bis leise. Doch steckt noch viel mehr in diesem Instrument als man bisher kennt. "Orgel rockt!"

Nagold. Bereits 2012 zeigte der Kirchenmusiker und Komponist Patrick Gläser in Nagold, welche Musik man auf der Orgel auch machen kann. Rock und Pop? kein Problem! Die modernsten Klänge auf einem seit Jahrhunderten in der Kirche bespielten Instrument. Patrick Gläser nimmt die Zuhörenden in eine andere Klangwelt von Abba, Camila Cabello, Queen und Pink Floyd sowie Filmmusiken von John Williams oder Hans Zimmer mit. Und – auch das ist schon Tradition – neben Hintergrundinfos gibt der Organist in gewitzten Moderationen Impulse zu den in der Kirche gespielten Titeln.

Das Konzert ist ausschließlich über einen Link auf dem Youtube-Kanal und der Internetseite der Evangelischen Kirche Nagold abrufbar. Am Sonntag, 2. Mai, wird das Konzert live um 19.30 Uhr online aus der Nagolder Stadtkirche gestreamt. Ein Teil der Online-Spenden geht an die Kinderinitiative Kenia e.V..

Und nicht nur die Orgel rockt an diesem Wochenende – Orgelbär Petzi rockt gleich mit. Das Orgelbärchen der Stadtkirche stellt auch in der neuen Folge der Kinderorgelkonzertreihe spannende Instrumente vor. Glänzende Rohre? Instrumente, die wie riesige Honigtöpfe aussehen? Petzi lässt sich die vielseitige musikalische Welt von Dieter Schumacher, dem Schlagzeuglehrer an der Städtischen Musikschule Nagold, zeigen. Ab Freitag, 30. April, 19 Uhr, rockt der Orgelbär wieder online auf dem Youtube-Kanal der Evangelischen Kirche Nagold.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: