Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Wechsel im Lehrer-Kollegium

Von
Jannika Drechsler, Roger Natterer, Andreas Kuhn und Anna-Carina Eble (von links).Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Nagold. Mit Schuljahresbeginn haben wieder mehrere neue Lehrkräfte und "Rückkehrer" ihren Dienst an der Christiane-Herzog-Realschulschule aufgenommen.

Jannika Drechsler aus Wildberg hat an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg das Gymnasiallehramt für die Fächer Englisch und Geografie studiert, ihren Vorbereitungsdienst am Maria-von-Linden-Gymnasium in Calw absolviert, und tritt nun in ihrem Geburtsort ihre erste Stelle als Realschullehrerin an.

Mit Anna-Carina Eble wird ein echtes "Eigengewächs" nun Lehrerin an der Realschule auf dem Lemberg. Einst hat sie die CHR erfolgreich mit der Mittleren Reife verlassen. Nach Abitur am Technischen Gymnasium in Nagold studierte sie in Ludwigsburg ihre Fächer Deutsch, Biologie und Ethik.

Für ihr Referendariat kam sie dann bereits im vergangenen Schuljahr an ihre ehemalige Schule zurück und legte dort ihre zweite Dienstprüfung ab. Seit Beginn des Schuljahres unterrichtet sie nun als vollständig ausgebildete Lehrkraft an der Christiane-Herzog-Realschulschule.

Nach acht Jahren Auslandsschuldienst in Alexandria kehrt der vielen ehemaligen Schülern sicherlich noch bekannte Roger Natterer mit den Fächern Technik, Geographie und Geschichte an seine Stammschule in Nagold zurück.

CHR-Schulleiter Andreas Kuhn begrüßte die neuen und die zurückgekehrten Kollegen im Rahmen einer ersten Dienstbesprechung und wünschte ihnen viel Glück und Erfolg bei ihrer Arbeit an der Realschule auf dem Lemberg.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.