Wollen zusammen mit Bürgern, Gästen und Kunden eine neue Innenstadt-Strategie für Nagold entwickeln (von links): Oberbürgermeister Jürgen Großmann, Wirtschaftsförderin Carmen Wollensak, Gewerbevereinsvorsitzender Ralf Benz und Citymanagerin Anna Bierig. Foto: Kunert

Deutschlands Innenstädte haben ein Problem. Das war schon vor Corona so, aber die Pandemie habe die Entwicklung verschärft. "Auch wir verlieren massiv Kaufkraft an den Online-Handel", sagt zum Beispiel Nagolds City-Managerin Anna Bierig. Eine neue Innenstadt-Strategie soll helfen.

Nagold - Doch wie dieses "neue Szenario" für das aussehen könnte, was bisher gerne mal "Innenstadt-Kaufhaus Nagold" genannt wurde, sollen Nagolds Bürger, Gäste, Kunden aktiv mitgestalten können, wie Nagolds Wirtschaftsförderin Carmen Wollensak ergänzend erläutert. Eine Online-Befragung werde deshalb noch im April starten, mit der die Ansprüche und Wünsche der "Innenstadt-Benutzer" gezielt in die Strategie-Findung mit eingebracht werden sollen.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: