Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Sport- und Fitness-Angebote im Kleb

Von
Der Spaß steht bei den täglichen Fitnessangeboten im Kleb im Vordergrund. Hagen Breitling (links) probiert sich gleich mal an der "einbeinigen Waage". Foto: Kunert Foto: Schwarzwälder Bote

Kennen Sie "Piloxing", "Mawiba", oder "Hatha Yoga"? Und ahnen Sie auch nur, wie toll das fürs eigene Wohlbefinden ist? Ab dem 2. Juli bieten die Stadt Nagold und die AOK Nordschwarzwald erstmalig Bewegungsangebote für jedermann im Stadtpark Kleb an. Kostenlos. Drei Monate lang.

Nagold. Nagolds Finanzbürgermeister Hagen Breitling übt zur Vorstellung der Aktion schon mal die "einbeinige Waage" auf dem Boysen Forum. "Ein bisschen mehr Motorik-Koordination könnte mir Sitzarbeiter schon gut tun", hatte er eben im Info-Teil des Pressegesprächs zugegeben. Beim "Lach-Yoga" – ebenfalls bei dieser "Sport und Spaß bewegt im Kleb" genannten Aktion mit drei Terminen im September im Angebot – habe er schon mal mitgemacht. "Lachen kann ich immer!", sagt Breitling. Und muss auch jetzt über seine wackelige einbeinige Waage lachen.

Die ursprüngliche Idee zu "Sport und Spaß" hat Anja Bulmer, Sachgebietsleitung Sport, Vereine und Ehrenamt im Nagolder Rathaus, von einer Weiterbildungsmaßnahme mitgebracht. "Mit dem neuen Angebot möchten wir keinesfalls in Konkurrenz zu den Vereinen und anderen Sportanbietern treten. Ganz im Gegenteil", erläutert sie. Im besten Fall könnten die Angebote für bisherige Bewegungs-Muffel ein Initial sein, die gemütliche heimische Couch mal zu verlassen "und einfach so" sich mal bei verschiedenen Sportangeboten auszuprobieren. Kostenlos und unverbindlich, ohne Anmeldung – einfach vorbeikommen.

"In den Betrieben – auch in Nagold – passiert das schon flächendeckend"

Und wenn’s gut läuft, so Bulmer weiter, blieben die Teilnehmer hoffentlich auch über den Aktionszeitraum hinaus dabei, sich regelmäßig sportlich zu betätigen – dann natürlich in den "konventionellen" Angeboten der Vereine und privaten Fitness-Anbieter. Oder der Volkshochschule (VHS), die die überwiegend Kurs-freie Zeit im Sommer nutzt, ebenfalls ihre Dozenten zu "Sport und Spaß" ins Kleb zu schicken, wie VHS-Chefin Angela Anding erklärt. Jeweils dienstags und donnerstags tritt dafür das VHS-Team von Juli bis September im Stadtpark an, um morgens (ab 9 Uhr) und abends (ab 17 Uhr) unter dem Titel "VHS-Mix" verschiedene Körper- und Gesundheitstrainings anzubieten.

Überhaupt: Auch wenn das Angebot für die Mitmachenden kostenlos ist – die jeweiligen Trainer sind allesamt absolute Profis, stellen ein hohes Niveau bei den verschiedenen Trainings sicher. Oder, wie es Bürgermeister Breitling ausdrückt: "Hier gilt mal – was nix kost’, ist auch was!" Wobei der ganze Aufwand und vor allem die viele Werbung, die jetzt die Menschenmassen den Sommer über ins Kleb locken soll, die Initiatoren trotzdem Geld kostet. Aber das sei hier sehr gut angelegt, sagt Hartmut Keller, Geschäftsführer AOK Nordschwarzwald. Schließlich sei es Auftrag seiner Kranken- beziehungsweise "Gesundheitskasse", die Menschen zur Gesundheitsvorsorge aktiv anzuleiten.

"In den Betrieben – auch in Nagold – passiert das schon flächendeckend. Und funktioniert gut." Beispielsweise im Nagolder Rathaus, wo just vergangene Woche ein erster eigener Gesundheitstag für die Mitarbeiter angeboten wurde. Und "heftig angenommen" wurde, wie unisono Hagen Breitling, Anja Bulmer und ihr Chef, Kulturamtsleiter Philipp Baudouin, bestätigen. Aber auch die "nicht betriebliche Lebenswelt" wie zum Beispiel Familien möchte man mit solchen Präventionsangeboten erreichen, wobei es gezielt um "Rücken-, Bewegungs-, Herz- und Kreislauf-Trainings" gehe. "Und auch zum Abnehmen sind die Angebote geeignet."

Der Spaß-Faktor bei den Angeboten steht ja schon im Titel

Klingt jetzt nicht so sexy. Aber Anja Bulmer bestätigt, dass das Angebot eigentlich auch für die vielen Singles in Nagold wie eine Art smarter Kontaktbörse funktionieren könnte. "Gemeinsam statt einsam" quasi.

Und der Spaß-Faktor bei den Angeboten steht ja sowieso schon im Titel dieser Veranstaltungsreihe: "Sport und Spaß bewegt im Kleb". Und das gelte nicht nur für das "Lach-Yoga" - das übrigens von "Namasté Yoga" und dessen Inhaberin Anna Karina Cassinelli Vulcano aus Freudenstadt im Café am Kleb angeboten werden wird; auch kostenlos.

Alle Informationen zu allen Angeboten von "Sport und Spaß" finden sich auf der Website der Stadt Nagold: www.nagold.de/spass-und-sport; dort stehen auch die verschiedenen Info-Flyer mit Uhrzeiten, Lageplan und Hinweisen zu den vielen weiteren Angeboten zum Download zur Verfügung.

Und wer es nicht Googlen will: "Piloxing" ist eine Mischung aus den effektivsten Übungen des Pilates und Boxen (mittwochs ab 17 Uhr, Boysen Forum; Family Fit Nagold, Tamara Gnauser), "Mawiba" ist ein Bewegungsangebot für Mütter nach der Geburt (freitags ab 10 Uhr, Boysen Forum). Und "Hatha Yoga" bietet sehr körper- und bewegungsbetonte Yoga-Praktiken (samstags ab 9 Uhr, Boysen Forum).

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.