Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Schwerverletzter bei Unfall auf Wolfsberg

Von
Bei einem Unfall auf dem Nagolder Wolfsberg sind am Sonntag zwei Menschhen verletzt worden. Foto: Markus Fritsch Feuerwehr Nagold

Nagold - Bei einem Unfall auf dem Nagolder Wolfsberg sind am Sonntagabend mehrere Menschen verletzt worden. Ein 20-jähriger Opel-Fahrer missachtete die Vorfahrt eines 71-jährigen Ford-Fahrers. Die Autos stießen zusammen. Der Opel prallte nach der Kollision gegen einen Baum.

Gegen 20 Uhr wurden die Rettungskräfte zu dem Unfall im Kreuzungsbereich der Lise-Meitner-Straße und Graf-Zeppelin-Straße im Industriegebiet Wolfsberg gerufen. Beteiligt waren laut Kreisfeuerwehrverband Calw drei Verkehrsteilnehmer.

Aufgrund der schweren Verletzungen wurde ein 26-Jähriger Mitfahrer des Opel-Fahrers mit dem Rettungshubschrauber nach Tübingen geflogen. Zur sicheren Landung des Hubschraubers aus Villingen-Schwenningen wurde die Nachbarkreuzung im Industriegebiet durch die Feuerwehr Nagold gesichert und ausgeleuchtet. Zwei weitere Verkehrsteilnehmer wurde mit leichten Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Während der Rettungsmaßnahmen sowie für die Fahrbahnreinigung und Unfallaufnahme wurde die Kreuzung für zwei Stunden voll gesperrt. An den am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Nagold war mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren die Besatzung des Rettungshubschraubers aus Villingen-Schwenningen, zwei Rettungswagen und ein Notarzt sowie die Polizei mit zwei Fahrzeugen und vier Polizeibeamten. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.