Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Rangelei auf Schulhof gerät außer Kontrolle

Von
Nach der Schlägerei auf dem Schulhof sucht die Polizei Zeugen. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Nagold - Auf dem Schulhof der Zellerschule in Nagold kam es am Freitag gegen 21.30 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Ein 19-Jähriger geriet aus bislang ungeklärter Ursache in Streitigkeiten mit einer etwa 15-köpfigen Personengruppe. Dabei geriet die Situation außer Kontrolle. Der 19-Jährige wurde aus der Gruppe heraus von drei männlichen Personen geschlagen und getreten. Zwei ihm zur Hilfe eilende 18- und 19-Jährige wurden bei dem Handgemenge im Bereich des Kopfes ebenfalls verletzt. Die unbekannte Gruppe machte sich daraufhin aus dem Staub.

Die drei Geschädigten wurden aufgrund ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den unbekannten Tätern verlief ohne Erfolg.

Bei einem der Tatverdächtigen soll es sich nach Polizeiangaben um einen 17-Jährigen mit dem Vornamen Ali handeln. Weitere Informationen zu den Tatverdächtigen sind derzeit nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Nagold unter der Nummer 07452/93050 entgegen.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.