Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Potenzial der Frauen stärken

Von
Agenturchefin Martina Lehmann (Mitte) mit den neuen Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Hayat Allouss (links) und Stefanie Matthes-Baum. Foto: Agentur für Arbeit Foto: Schwarzwälder Bote

Wie man Familie und Beruf unter einen Hut bekommt, das können Hayat Allouss und Stefanie Matthes-Baum aus eigener Erfahrung sehr gut nachvollziehen. Deshalb eignen sie sich für ihre neue Position auch bestens.

Nordschwarzwald. Die beiden Frauen sind die neuen "Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA)" der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim und Nachfolgerinnen von Melanie Bernauer, die sich in Elternzeit verabschiedet hat.

Die beiden Kolleginnen teilen sich die Stabstelle. Martina Lehmann, Chefin der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim, freut sich über die Verstärkung: "Das riesige Potenzial von häufig top ausgebildeten Frauen in unserer Region frühzeitig für deren beruflichen Wiedereinstieg vorzubereiten und zu stärken, liegt mir besonders am Herzen", sagt Lehmann. "Mit Stefanie Matthes-Baum und Hayat Allouss konnten wir die Stelle optimal besetzen, denn die beiden ausgewiesenen Beratungsexpertinnen kennen als Mütter den Spagat zwischen Beruf und Familie und sind gleichzeitig ein gutes Beispiel für gelungenes Jobsharing."

Allouss kümmert sich um die Landkreise Calw und Freudenstadt, Matthes-Baum um den Enzkreis und um die Stadt Pforzheim. Das Aufgabengebiet ist groß. "In erster Linie wollen wir dazu beitragen, Berufsrückkehrerinnen den Wiedereinstieg nach der Familienphase oder der Pflege von Angehörigen zu erleichtern und mehr Mädchen für MINT-Berufe begeistern", so die einhellige Meinung der Beiden. Auch das Thema Teilzeitausbildung wollen die beiden Frauen vorantreiben. Mit Blick auf den zunehmenden Fachkräftemangel hoffen sie dabei auf die Unterstützung der hiesigen Firmen.

Hayat Allouss, selbst Mutter von drei Kindern, hat in Mannheim studiert und war danach zunächst als Arbeitsvermittlerin und später als Teamleiterin tätig. Zuletzt hat sie als Controllerin in der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Agentur für Arbeit in Stuttgart gearbeitet. Stefanie Matthes-Baum, Mutter eines Sohnes, hat 2013 als Integrationsberaterin bei der Agentur für Arbeit in Pforzheim begonnen und nach ihrer Familienzeit als Arbeitsvermittlerin und Weiterbildungsberaterin im Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur in Pforzheim gearbeitet.

Gemeinsam mit unterschiedlichsten Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartnern planen sie Veranstaltungen für Frauen rund um das Thema Chancengleichheit. Aktuell stecken beide auch schon in den Vorbereitungen für die im Oktober stattfindenden Frauenwirtschaftstage 2019.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.