Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Party für die schwangere Lehrerin organisiert

Von
Felix Burrer ist nicht nur sportbegeistert. Er hat auch ein Faible für Musik. Foto: Rennig

Nagold - Wer von der Grundschule in das zweitgrößte Gymnasium Baden-Württembergs wechselt, nämlich das Nagolder Otto-Hahn-Gymnasium, hat zunächst eine ganze Menge damit zu tun, sich mit dem Fachlehrersystem, in der neuen Klasse und in der Schule überhaupt zurecht zu finden.

Felix Burrer scheint die Integration nicht nur mühelos geschafft zu haben, sondern hat als stellvertretender Klassensprecher auch eine ganze Reihe an Aufgaben für die neue Klassengemeinschaft übernommen. Als seine Klassenlehrerin schwanger war und kurz vor dem Mutterschutz Geburtstag hatte, organisierte Felix kurzerhand eine besondere Geburtstagsfeier für die Lehrerin.

Er hat sich als "Frischling" am OHG gleich für die Arbeit der SMV (Schüler-Mitvertretung) interessiert und brachte sich rege ein. Auch im neu gegründeten Klassenrat wurde Felix aktiv: Dieser hat das Ziel, Konflikte zu vermeiden und aufkommende Probleme zu schlichten.

Immer wieder wandte sich der Fünftklässler vermittelnd jenen zu, die weniger in die Klassengemeinschaft integriert waren, und engagierte sich für ein gutes soziales Klima, auch während des Schullandheimaufenthaltes.

Für seinen Einsatz um die Klassen- und Schulgemeinschaft erhielt Felix nun den Sozialpreis des OHG-Fördervereins für die Unterstufe.

Der sportbegeisterte Elfjährige, der im Nagolder VfL Fußball und Tischtennis spielt, hat auch ein großes Faible für Musik. Der Klarinettist ist Mitglied der OHG-Junior-Bigband und singt seit fünf Jahren bei den Aurelius-Sängerknaben in Calw.

Nun steht aber erst einmal eine längere Erholungspause durch die Sommerferien an, bis der aufgeweckte Felix im kommenden 6. Schuljahr erste Erfahrungen mit der zweiten Fremdsprache Latein machen wird. Der Sozialpreis war sicher ein besonders schöner Abschluss von Felix’ erstem Gymnasialjahr.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading