Das Orgelkonzert mit Patrick Gläser wird am 2. Mai live aus der Nagolder Stadtkirche im Internet übertragen.  Foto: Hofmann Foto: Schwarzwälder Bote

Videostream: Patrick Gläser interpretiert am 2. Mai Rockklassiker und symphonische Filmmusiken

Nagold. Am Sonntag, 2. Mai öffnet sich um 19.30 Uhr von der evangelischen Stadtkirche in Nagold aus das Internet für ein Konzert mit dem Titel "Orgel rockt – Tour 6". Patrick Gläser, der schon 2012 anlässlich der Landesgartenschau live in der damals voll besetzten Nagolder Kirche konzertierte, hat dafür wieder ein neues Programm aus Rock, Pop und Filmmusik für die Kirchenorgel zusammengestellt. Mit dabei sind unter anderem symphonische Filmmusiken von John Williams, Steve Jablonski oder Hans Zimmer, Rockklassiker von Queen und Pink Floyd, Poptitel zum Beispiel von Abba und Camila Cabello und wie immer: Überraschungen inklusive. Und – auch das ist schon Tradition – neben Hintergrundinfos gibt der Organist in gewitzten Moderationen Impulse zu den in der Kirche gespielten Titeln.

Die Weigle-Orgel der Stadtkirche ist mit ihren 60 Registern auf vier Manualen das größte Instrument zwischen Straßburg und Tübingen und eignet sich hierfür hervorragend, um in vielen verschiedenen Sounds Hits und Soundtracks abwechslungsreich im ungewohnten Umfeld erklingen zu lassen.

Das Konzert ist im Livestream mitzuerleben auf den Youtube-Kanälen von Orgel rockt und der Evangelischen Kirche Nagold.

Der Eintritt zum Konzert ist auf Spendenbasis. 20 Prozent der Kollekte sind für das Digitalisierungsprojekt "Singen – Orgel 4.0" bestimmt. Spendenlinks für Paypal und Überweisung werden bei dem Stream mit angezeigt. Veranstalter ist die evangelische Kirche Nagold.

"Orgel rockt" gilt als ein mitreißendes Solo-Konzertprojekt für die Kirchenorgel. Seit November 2009 spielt der Öhringer Organist und Chorleiter Patrick Gläser aus Gehör, Herz und Gedächtnis heraus seine Coverversionen bekannter Titel aus den drei großen Genres Rock, Pop und Film. Ab Januar 2020 läuft das neue Programm Tour 6.

Inzwischen fanden in zehn Jahren rund 350 Konzerte mit mehr als 70 000 Zuhörern statt. Höhepunkte waren unter anderem Auftritte in Schweden, Russland, Österreich und der Schweiz, im Mariendom zu Hildesheim und 2016 zusammen mit den Wise Guys in deren Konzert in Weinsberg. Im Oktober 2017 war Orgel rockt bei der Hope-Gala im Dresdener Kulturpalast live zu erleben, und im Juni 2018 im Wormser Dom zu einem Konzert anlässlich des 1000-jährigen Domjubiläums. Inzwischen sind fünf CDs erschienen mit Live-Mitschnitten aus den Konzerten sowie "Special Christmas – Orgel rockt zur Weihnachtszeit".

"Orgel rockt" ist das bedeutendste Projekt von Patrick Gläser. Er ist nebenberuflich Kirchenmusiker in Öhringen (BW) und betreibt dort das Tonstudioprojekt SOUNDmanufaktur mit dem Schwerpunkt Audiomarketing. In verschiedenen Bühnen-Produktionen wirkt er als Solist oder Sprecher mit. Zusammen mit Karin Friedle-Unger tourt er im Duo als Pianist und Begleiter. Für "Orgel rockt" arrangiert er Rock- und Popsongs und symphonische Filmmusiken für die Besetzung "Orgel und Gänsehaut".

Informationen zu den CDs, zu Spielorten und Terminen gibt es im Internet unter www.orgel-rockt.de oder auf der Facebookseite "orgel.rockt".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: