Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold OHG knüpft Kontakte nach Afrika

Von
Die Schüler der Klassen 5b und 6b des OHG freuen sich: Die Post aus Afrika ist da. Foto: Ließmann Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Maximilian Ließmann

Nagold. Seit Anfang des Schuljahres herrscht reger Kontakt zwischen dem OHG-Lehrer Helmut Brake und dem Schulleiter der Kaswa Highschool, Mukasa Israel, aus Masaka, Uganda. Der Grund dafür ist, dass sich beide Seiten sehr darum bemühen, eine Partnerschaft zwischen dem Nagolder Gymnasium und der afrikanischen Highschool aufzubauen.

Dieses Unternehmen wird von vielen tatkräftig unterstützt. Sowohl Lehrer als auch Schüler beteiligen sich voller Tatendrang an dem Projekt. Außer der Klasse 5b, deren Klassenlehrer Helmut Brake ist, nimmt auch noch die Klasse 6b von Regina Flury die Gelegenheit wahr, eine Freundschaft aufzubauen. Deshalb waren alle von Anfang an eifrig dabei, Kontakte zu knüpfen. Mittlerweile tauschen sich nämlich nicht mehr nur die Lehrer der beiden Schulen aus. Nein, auch die Schüler schreiben regelmäßig an ihre Brieffreunde in Uganda. Diese werden noch dazu mit Bildern, Fotos, kleinen Süßigkeiten und Geschenken versehen und allesamt in einem großen Umschlag auf die lange Reise geschickt.

Einige Briefe wurden in der Zwischenzeit nun schon ausgetauscht und die Schüler haben großen Spaß daran. Erst dieser Tage kam eine neue Ladung Post an. Während des Austeilens waren die Kinder so gespannt, dass im Klassenzimmer fast so etwas wie Stille aufkam. Von der jedoch nichts mehr zu merken war, als endlich jeder seinen Brief in Händen hielt und öffnen durfte.

Es wurde herumgezeigt, vorgelesen, laut gelacht, und natürlich waren auch die Lehrer erfreut, so viel Enthusiasmus zu sehen. Immerhin findet der Austausch nur auf Englisch statt. Aber damit scheinen die 5er und 6er des Nagolder OHG keine Probleme zu haben. Ist ja auch wichtig, im Zeitalter der Globalisierung.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading