Nagold zeigte auf der CMT Flagge (von links): Maskottchen Nagoldi, Helena Österle und Stefan Deisinger. Foto: Stadt Nagold

Stadt präsentiert sich unter dem Dach der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald auf Messe in Stuttgart.

Nagold - Die Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald zeigte auf der Urlaubsmesse CMT in Stuttgart erstmals die touristischen Angebote im Landkreis Calw, darunter auch jene in Nagold.

"Europas größte Publikumsmesse für Freizeit und Touristik spricht durch ihre Nähe zu unserem Landkreis unter anderem auch Tagestouristen an. Eine Zielgruppe, die für uns sehr wichtig ist", erklärt die Tourismusbeauftrage der Stadt Nagold, Helena Österle. Sie betreute gemeinsam mit Touristikerkollegen am Abschlusstag den Messestand der Tourismus GmbH.

Dass das Konzept aufging bewiesen die Besucherzahlen am neu konzipierten Stand. "Reißenden Absatz fanden die neuen Wander– und Radkarten vom Nördlichen Schwarzwald, aber auch die Broschüre ›Entdeckertipps‹ mit Angeboten und Sehenswürdigkeiten der zur Tourismus GmbH gehörenden Orte", berichtet Helena Österle.

Mit von der Partie war zum CMT-Abschluss auch das Nagolder Maskottchen Nagoldi. Im Flug eroberte es vor allem die Herzen der kleinen Standbesucher. Auch Stefan Deisinger, Direktor des Nagolder ibis Styles Hotel, präsentierte sein Angebot am Stand der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald. "Als Hotel sind wir bestrebt, den Tourismus in Nagold mit zu fördern", begründet er seine Teilnahme. Großes Lob für den Geschäftsführer der Tourismus GmbH, René Skiba, der den Messeauftritt federführend organisiert hat, kommt von Helena Österle am Ende des Messetages: "Unsere Region ist mit der Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald touristisch nun für die Zukunft bestens aufgestellt."

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: