Patrick Walz ist das 400. Mitglied im Verein Stationäres Hospiz. Foto: Archiv Foto: Schwarzwälder-Bote

Hospiz: Verein begrüßt 400. Mitglied

Nagold. Der Förderverein Stationäres Hospiz Region Nagold vermeldet das 400. Mitglied. Die Vorsitzende Barbara Fischer begrüßte Patrick Walz als weiteren "Freund des Hospizes". Als Vorsitzender des Vereins Charity Events Nagold hat er den Hospiz-Förderverein schon mehrfach mit Aktionen unterstützt.

Jetzt ist er Mitglied geworden, weil er nach eigener leidvoller Erfahrung gesehen hat, wie es sein kann, nicht die richtige Pflege für einen sterbenden Menschen zu erhalten. Eine bessere Lösung, sowohl für den Leidenden als auch für die Angehörigen sei nötig. "Ich hätte mir für meinen Vater in den letzten Tagen mehr Lebensqualität in der Pflege gewünscht. Ein Hospiz wäre die bessere Lösung gewesen. Deshalb engagiere ich mich als junger Mensch für das Hospiz der Region Nagold", sagt Walz.

"Jetzt haben wir den Meilenstein von 400 Mitglieder geschafft. Darüber sind wir sehr glücklich. Aber auf weitere Freunde können und wollen wir nicht verzichten. Denn der Neubau des Hospizes soll nächstes Jahr im Frühjahr beginnen", sagt Barbara Fischer. Weitere Informationen unter www.hospiz-nagold.de.