Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Jugendliche wollen mit Falschgeld einkaufen

Von
An der Kasse eines Drogermiemarkts flog der Schwindel auf. (Symbolfoto) Foto: Büttner

Nagold - Am Freitagmittag sind in Nagold zwei Jugendliche mit einer größeren Menge Falschgeld erwischt worden, als sie versuchten, damit einzukaufen.

Die Tatverdächtigen, ein 16- und ein 15-jähriger Junge, hatten gegen 12.30 Uhr in einem Drogeriemarkt versucht, mit den gefälschten Geldscheinen einzukaufen, als der Schwindel an der Kasse aufflog. Die Mitarbeiter des Marktes verständigten daraufhin die Polizei.

Herkunft des Geldes noch nicht geklärt

Bei der Durchsuchung der Tatverdächtigen fanden die Beamten bei ihnen Falschgeld in Höhe von insgesamt fast 4000 Euro. Die Einsatzkräfte nahmen die beiden Jugendlichen fest und brachten sie auf das Polizeirevier.

Wo die Jugendlichen das Falschgeld herhaben, ist noch nicht geklärt. Das Kriminalkommissariat Calw hat die Ermittlungen übernommen.

Artikel bewerten
15
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.