Auch beim Wettbewerb "Jugend musiziert" stellt Nagolds private Musikschule eine Preisträgerin auf Landesebene. Im Landeswettbewerb in Waldstetten erhielt Joana Wohlfarth in der Kategorie "Drum-Set Pop" einen zweiten Preis. Joana besucht die sechste Klasse des Nagolder Otto-Hahn-Gymnasiums und ist seit 2012 Schlagzeug-Schülerin der AWA Villa der Musik, die derzeit 24 Schüler in Schlagzeug, Cajon und Percussion unterrichtet. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Juan Moreno und dem Gitarristen und Bassisten Lorant Magyar bereitete sie sich intensiv auf den Wettbewerb vor. Überzeugen konnte sie die Jury mit "Chameleon" von Herbie Hancock, "Superstition" von Stevie Wonder, "I shot the Sheriff" in der Eric-Clapton-Version, "The Chicken" von Jaco Pastorius, "Lady Marmalade" von Patti LaBelle sowie der Schlagzeugbegleitung zum Playback "Uptown Funk" von Bruno Mars. Foto: AWA