Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold "Geralds Tod" in sieben grotesken Akten

Von
Schräg und ebenso tragisch wie komisch verspricht "Geralds Tod" zu werden. Das Oberstufen-Theater des OHG führt das Stück am Wochenende und am Montag im Kubus auf. Foto: Thienes Foto: Schwarzwälder-Bote

Nagold (imi). Schräg, fies und bei aller Tragik saukomisch verspricht das neue Theaterstück des Nagolder Autors und Regisseurs Andreas Schäfer zu werden.

Ungewöhnlich ist schon der Einstieg. Ein Ehepaar – er Theologe, sie brave Gattin – findet den eigenen Sohn so unsympathisch, dass es ihn kurzerhand um die Ecke bringt. Das Oberstufen-Theater-Ensemble des OHG zeigt es im Kubus am Samstag, Sonntag und Montag, 17., 18. und 19. Juli, jeweils um 19 Uhr.

Die Missverständnisse, absurden Reaktionen und Gespräche um Geralds Leiche mitten in der Stube offenbaren die häufige menschliche Unzulänglichkeit im Umgang mit schrecklichen Ereignissen.

In sieben grotesken Akten wirft OHG-Lehrer und Autor Andreas Schäfer die Fragen nach Spiel und Ernst des Lebens auf, nach Religion, Tod und Sexualität sowie nach der Bedeutung all dessen. Was an Kafkas Strafkolonie erinnert, ist beabsichtigt, denn auch hier geht es um die Betroffenheit des Menschen und seines Menschseins im Angesicht der Katastrophe.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading