Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Seite 2: Drei Fraktionen unterstützen Aktivisten

Von

Die Fridays for Future-Aktivisten können mit ihrer geplanten Demo am Freitag auf breite Unterstützung aus dem Nagolder Stadtrat zählen. In einem gemeinsamen Antrag der Grünen, der FDP und der SPD heißt es: "Die Friday for Future-Bewegung spricht aus, was uns allen längst bewusst sein sollte. Es ist höchste Zeit zu handeln. Der Mensch hat bereits einen Klimawandel mit irreversiblen Folgen verursacht, welche weltweit zu spüren sind."

Deswegen liege es in der Verantwortung der Kommunen, ihre gesamte Gestaltungsmacht auszunutzen, um die Notwendigkeit und Dringlichkeit der Klimakrise gerecht zu werden und – so wörtlich – "diese endlich als das zu behandeln, was sie ist: eine existenzielle Krise." Grüne, Liberale und Sozialdemokraten verbinden diesen Antrag auch mit einer konkreten Forderung: Die Stelle des Klimaschutzmanagers müsse nach dem plötzlichen Tod des Amtsinhabers sofort ausgeschrieben werden. Durch eine längere Vakanz wäre ihrer Meinung nach die Koordination der städtischen Projekte zur Umsetzung des Klimaschutzkonzepts massiv gefährdet.

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Flirts & Singles

 
 

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.