Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Flusswasser wird langsam abgesenkt

Von
Das Wasserkraftwerk Rentschler wird von den Stadtwerken betrieben.Foto: Fritsch Foto: Schwarzwälder Bote

Die Wehranlage des Wasserkraftwerks Rentschler, Eigentum der Stadtwerke Nagold, wird saniert. Die Maßnahme startet mit der Absenkung des Flusswassers.

Nagold. Unter anderem stehen an dem städtischen Wasserkraftwerk Rentschler Betonarbeiten an. Zudem wird eine Fischtreppe gebaut, damit Fische die Wasserkraftanlage, die für sie ein Hindernis darstellt, leicht überwinden können.

Für diese Baumaßnahmen ist es notwendig, das Flusswasser Richtung Stadtausgang in kleinen Schritten abzusenken. Die Absenkung dauert von Freitag, 29. Mai, bis voraussichtlich Dienstag, 2. Juni.

Fischereiberechtigte werden in dieser Zeit die Fische, die sich in diesem Bereich befinden, aufnehmen, um sie an anderer Stelle wieder einzusetzen.

Die Maßnahme wurde im Vorfeld mit den zuständigen Behörden sowie mit allen weiteren am Projekt Beteiligten abgestimmt.

Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Heiko Hofmann

Fax: 07452 837333

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.