Angehöriger schaltet wegen Funkstille Polizei ein. Ehemann tötete vermutlich Ehefrau und sich selbst.

Nagold - Ein Ehepaar im Alter von 55 Jahren ist am Freitagmorgen in der eigenen Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Nagold tot aufgefunden worden. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und der Polizei hervor.

Vorbehaltlich der abschließenden Ergebnisse einer von der Staatsanwaltschaft Tübingen veranlassten Obduktion lassen die ersten Ermittlungen des Kriminalkommissariats Calw vermuten, dass der Ehemann bereits vor Wochen zunächst seine Frau getötet hat und anschließend selbst seinem Leben ein Ende setzte. Anhaltspunkte für eine Einwirkung von dritter Seite haben sich bislang nicht ergeben.

Ein Angehöriger hatte am Freitag die Polizei verständigt, nachdem er seit Anfang Februar keinen Kontakt mehr zu dem Paar aufnehmen konnte. Bezüglich der Motivlage und genauen Tatumstände dauern die weiteren Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft noch an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: