Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Nagold Den Abi-Ball feiern sie im Riesenzelt

Von
Das Otto-Hahn-Gymnasium in Nagold ist eines der größten Gymnasien des Landes. Hier fällt die Zusammenführung der G8- und G9-Jahrgänge besonders ins Gewicht. 275 Schüler starten nach dem Sommer in das Kurs-System. Foto: Hofmann

Nagold - Die erste Party haben sie bereits zusammen gefeiert. Der Schüler-Vertretung des Otto-Hahn-Gymnasiums war es wichtig, dass sich die jetzigen Zehnt- und Elftklässler näher kennenlernen. Also feierte man vergangene Woche ein Kennenlernfest. Der Hintergrund: Die beiden Jahrgänge werden nach den Ferien auch zusammen unterrichtet.

Es ist eine Mammutaufgabe für jedes Gymnasium in Baden-Württemberg. Der erste G8-Jahrgang ist mittlerweile sechs Jahre lang gereift, jetzt geht es in die Oberstufe. Statt im Klassenverbund werden die Schüler in den nächsten beiden Jahren im Kurssystem unterrichtet. Zwei Jahre sind es noch bis zum Abitur. Das gilt freilich auch für die jetzigen Elfer des OHG – sie sind der letzte Jahrgang, der das Abitur noch nach 13 Schuljahren ablegen wird. Auch sie werden nach den Sommerferien in Kursen unterrichtet. Und auch sie haben in zwei Jahren ihr Abitur in der Tasche. "Die Speerspitze des G8 und der letzte Waggon des G9" – so umschreibt Ulrich Hamann, der stellvertretende Schulleiter des OHG, die beiden Jahrgänge, denen in Bildungskreisen derzeit besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Speerspitze und letzter Waggon – jetzt werden sie also auch am OHG zusammengelegt. "Wir haben uns bewusst dazu entschieden, die Kurse zu mischen", sagt Direktor Walter Kinkelin. Entstanden ist dadurch ein Mega-Jahrgang mit 275 Schülern. Den Oberstufenberatern kommt derzeit die schwere Aufgabe zu, die Stundenpläne zusammenzustellen – schließlich bekommt jeder einen eigenen Stundenplan – 275 individuelle Pläne sind das. Dieser neue Super-Jahrgang genießt laut Hamann aber an der Schule höchste Priorität – alles wolle man daran setzen, dass sich die beiden Jahrgänge nicht schlecht behandelt fühlen. Inhaltlich habe man die Jahrgangsstufen bereits im vergangenen Jahr auf den Zusammenschluss vorbereitet. Froh ist Hamann auch, dass die Lehrerversorgung am OHG vergleichsweise gut aussieht. Fünf Ruheständlern und einem Abgänger stehen neun neue Lehrer gegenüber. Dennoch: Oberstufe zu unterrichten, das bedarf auch Erfahrung. Einige erfahrene Oberstufen-Lehrer werden aus diesem Grund zum Teil mehr als nur einen Kurs unterrichten. "Die Belastung für diese Kollegen ist schon größer", gibt Kinkelin zu. Um so mehr freut er sich, dass alle mitgezogen hätten, die Kursverteilung habe gut geklappt.

Doch nicht nur in Sachen Wissensstand wird die Zusammenführung mit Spannung beobachtet, auch die Frage, wie sich die Schüler unterschiedlichen Alters in den Kursen zusammenfügen ist spannend.

Und schließlich müssen auch bereits organisatorische Dinge bedacht werden. Die Stadthalle reicht als Ort zum Schreiben des Abiturs nicht mehr aus – also wird zusätzlich auch in der OHG-Halle geschrieben. Und dann denkt man auch schon an das gemeinsame Feiern. 275 Schüler mit Eltern und sonstigen Gästen – auch hier ist die Stadthalle zum Feiern des Abiturs zu klein. Doch zum Glück ist nicht nur für die 275 Schüler 2012 ein ganz besonderes Jahr. 2012 feiert Nagold auch die Landesgartenschau – das große Veranstaltungszelt auf dem Gartenschaugelände steht den Schülern für den Abi-Ball zur Verfügung.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Nagold

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading